EaiD - Evangelische Akademikerschaft in Deutschland

Friedensgebet

Die schlimmen Ereignisse der letzten Zeit haben uns in diesen Wochen alle betroffen und nachdenklich gemacht. Auf der Konferenz der Landesverbandsvorsitzenden mit unserer Referentin Frau Pfarrerin Eva Hadem stand das Friedensthema als praktische Aufgabe unseres Verbandes und unserer Kirchen im Mittelpunkt und gewann durch die Ereignisse erschreckend konkrete Aktualität. Es sind nicht nur die Bilder und Nachrichten der Terroranschläge von Paris, die uns beunruhigen. Der Streit um die Aufnahme der vielen Flüchtlinge in unserem Land, die spürbare Polarisierung in der politischen Auseinandersetzung, die Töne von Hass und die praktizierte und drohende Gewalt müssen uns alle erschrecken und besorgt sein lassen.

WIR LADEN SIE DAHER EIN ZUR TEILNAHME AN EINEM „vernetzten Friedensgebet“.

  • Menschen vereinen sich zu einem gemeinsamen Gebet.
  • Sie stehen füreinander ein -  für sich und für die Welt.
  • Sie beten zum selben Zeitpunkt – wenn auch an unterschiedlichen Orten.

Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr suchen wir Ruhe und sprechen das vorgesehene Friedensgebet.

Herr, unser Gott, wir suchen Frieden:
für die Welt und Europa, für unser Land und
die Gesellschaft, in der wir leben.
Wir suchen Frieden mit und in deiner Schöpfung,
zwischen den Religionen und Konfessionen, in unserer
Kirche und in unseren Gemeinden.
Wir suchen Frieden untereinander und mit uns selbst.
Wir suchen Frieden mit und in dir.

Wir sehen Unfrieden, Kriege und Kämpfe,
die Ausbeutung der Erde,
religiöse Gewalt und fanatischen Hass.

Wir erleben Brüche und Krisen,
Krankheit, Leid und Tod.

Wir sehen, dass die Welt dich vergessen kann
und erleben doch immer wieder Zeichen
deiner Nähe, deines Lebens und deines Friedens.

Dankbar sind wir dir für alle,
die an einer friedlichen und solidarischen Welt mitwirken,
die eine menschenwürdige und gerechte Zukunft suchen,
die sich für eine versöhnte Gesellschaft einsetzen,
die für Dialoge zwischen den Religionen einstehen.

Dankbar sind wir dir für alle,
die uns das Glück gelingender Beziehungen schenken,
die unseren Herzen und Seelen Frieden geben,
die an dich glauben, dich lieben, dich bezeugen,
die unser Vertrauen auf dich und deine Nähe stärken.

Dankbar sind wir dir vor allem,
dass du uns deinen Sohn Jesus Christus geschenkt hast.
Er ist unser Friede.
Durch ihn und mit ihm können wir Friedensstifter sein.

Mit ihm und allen Betern des Volkes Israel sprechen wir:
"Wer ist der Mensch, der das Leben liebt und gute Tage
zu sehen wünscht? Meide das Böse und tue das Gute;
suche Frieden, und jage ihm nach!"
So lass uns Menschen werden, die das Leben lieben
und den Frieden suchen.
Amen.

Gebet für den Katholikentag 2018 von Bischof Dr. Felix Genn

Quelle: www.katholikentag.de/programm/katholikentagsgebet.html

Aus aktuellem Anlass: Wir beten weiter für Syrien

Wir rufen dich, Gott.
Schau auf die Mütter und Väter, Kinder und Jugendlichen,
Männer und Frauen in Syrien und in den Flüchtlingslagern.

Sie erleben einen Alltag, der zerschnitten ist
durch Schüsse und die Explosionen der Bomben.
Sie erleben einen Alltag, der zerschnitten ist
von der Angst, das eigene Leben zu verlieren.

Sie müssen mit ansehen,
wie geliebte Menschen gequält und ermordet werden.
Sie wissen,
dass ein ehrliches Wort den Tod bedeuten kann.

Das Erlebte hat Wunden geschlagen.
Gott, sieh die Not dieser Menschen.
Wir sind in Gedanken bei ihnen.

Gott, wir bitten dich:
Berühre die Herzen der Verantwortlichen.
Berühre Befürworter und Gegner des Regimes.
Lass Frieden und Liebe in ihre Herzen zurückkehren.

Gott, wir bitten dich,
Lass sie den Mut haben, aufeinander zuzugehen.
Lass sie Lösungen finden, bei denen alle Menschen in Syrien
künftig in Frieden und Würde leben können.

Gott, wir bitten dich,
Schenke den vom Krieg traumatisierten Menschen Wege zur Heilung.

Gott, wir bitten dich,
Lass Frieden und Liebe bei uns allen einziehen.

Amen

Rita Deschner
Quelle: www.ekhn.de

ea vor Ort

ea vor Ort

Drucken Sie das Gebet aus oder speichern Sie es auf Ihr Smartphone, so dass Sie es immer dabei haben.

Machen Sie mit und geben Sie die Einladung weiter damit eine große, vernetzte EAiD-Friedensgemeinde entsteht

Friedensgebet als .pdf-Datei zum Ausdrucken

E-Mail-Service zum Friedensgebet

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Service an und Sie erhalten regelmäßig den Text des Friedensgebetes zum aktuellen Anlass per Mail zugeschickt:

Evangelische Akademikerschaft in Deutschland
Im Lontel 31, 71254 Ditzingen